Bolivianisches Rosensalz

Seit Millionen von Jahren in den Hochebenen der Anden-Gebirgskette West-Boliviens liegend und von allen Umwelteinflüssen durch eine dicke Vulkanschicht geschützt, wird das Bolivianische Rosensalz auch heute noch von Hand bergmännisch geerntet. Das einem Rosenquarz ähnelnde Steinsalz wird über die uralten Karawanenwege der Inkas in das Flachland transportiert.

Seine wunderschöne und unverwechselbare rosa Farbe erhält das Rosensalz durch einen besonders hohen Eisengehalt. Ausserdem sind weitere wichtige Mineralien wie Calcium, Kalium und Magnesium darin enthalten.

Salz ist unter allen Edelsteinen, die uns die Erde schenkt, der Kostbarste. (Justus von Liebig)